Archiconvent der Templer
Kuppel des Klosters
Archiconvent der Templer
Verantwortung für die Schöpfung

"Gottes Schöpfung ist uns Menschen anvertraut, daß wir sie bebauen und bewahren. Nehmen wir jedoch diese Verantwortung in genügender Weise wahr? Belasten wir nicht Natur und Umwelt häufig in verantwortungsloser Weise, oder scheitern wir auf Grund von Kurzsichtigkeit und Unwissenheit trotz guten Willens an unserer verantwortlichen Aufgabe?"

Diese Aussagen, diese sorgenvollen Fragen des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und des Vorsitzenden des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland sind – nachdem wir heute fast täglich mit alarmierenden Nachrichten über die Klimaänderung, Überschwemmungskatastrophen, Abschmelzung der Eiskappen der Pole und der Gletscher, dem Aussterben zahlreicher Tier- und Pflanzenarten konfrontiert werden – mehr als berechtigt!

Schlimm ist: Wir alle haben es nicht nur wissen müssen, sondern haben es gewußt, haben die eigene Verantwortung dafür verdrängt und haben uns nun schuldig gemacht.

  weiter
An Warnungen
hat es nicht gefehlt – und der große Appell der Deutschen Bischofskonferenz und des Rates der Evangelischen Kirche stammt vom 14. Mai 1985, gezeichnet von Joseph Kardinal Höffner und Landesbischof D. Eduard Lohse!
Betroffen?
Das wäre gut so – denn dann könnte man so aufmerksam sein und beim Vergleich dieses ersten Appells der jüngeren Zeit im Vergleich mit den heutigen, aktuellen Aufrufen zur Umkehr mit Bestürzung feststellen, daß die ersten Texte im Ton oft viel drängender, intensiver mahnend, massiv fordernder sind als das meiste, was heute verlautbart wird.
Impressum | Haftungsausschluß